Sensoriklabor

Sensory Claims

Möchten Sie erfolgreich neue Lebensmittel auf den Markt bringen, dann spielen Geschmack und die weiteren Sinnesempfindung eine wichtige Rolle. Verbraucher sind nur dann von einem Produkt überzeugt, wenn dieses auch wirklich lecker ist. Sensory Claims stellen die wichtige Verbindung zwischen den Verbrauchern und der Produktsensorik dar. Dies ist besonders beim Erstkauf von Lebensmitteln wichtig. Mithilfe von Sensory Claims werden den Verbrauchern die noch fehlenden Informationen über Aromen und Textureigenschaften bereitgestellt. Mit geeigneten Produkttests können die sensorischen Eigenschaften beschrieben werden. Damit lassen sich beispielsweise aussagekräftige Werbemaßnahmen erzielen. So könnten Produkte beispielsweise mit den Worten „jetzt noch schokoladiger“, „besonders knusprig“ oder „genauso fruchtig bei 30 % weniger Zucker“ beworben werden.

Wie Studien bestätigt haben, helfen die Sensory Claims bei der Orientierung auf dem großen Markt der vielfältigen Lebensmitteln Dieses wirkt sich positiv auf das Kaufverhalten aus. Anzumerken ist, dass es für die Generierung von Sensory Claims keine konkreten gesetzlichen Vorgaben gibt. Kennzeichnungsvorschriften sind in der EU in der LMIV (Lebensmittelinformationsverordnung) geregelt. So muss der Verbraucher vor Täuschung und Irreführung geschützt werden. Lebensmittel dürfen daher nicht mit irreführenden Bezeichnungen, Aufmachungen, Darstellungen und Angaben versehen sein. Wir helfen Ihnen, dass Sie Ihre Produkte und Ihre Claims entsprechend dieser Vorgaben sicher und zielgerichtet auf den Markt bringen können.

Prozess zur Claim-Generierung

Sensory Claims eignen sich für fast alle Produkte, z.B. auch für reformulierte Produkte, oder zur Unterstützung bei der Neueinführung. Der Prozess zur Claim-Generierung erfolgt nach einem 2-Stufen-Konzept. Im ersten Schritt geht es um das Claim-Finding. Hier wird der potenziell geeignete Claim identifiziert, ausgewählt und ausformuliert. Im zweiten Schritt geht es um das ClaimTesting. Hier werden die geeigneten Test-Methoden ausgewählt und die Vergleichsprodukte ermittelt. Die Testdurchführung wird, je nach Claim, von den Verbrauchern oder von den Sensorikern vorgenommen. Abschließend erfolgen ein Reporting und eine aussagekräftige Auswertung.

Wir unterstützen Sie beim ganzen Prozess der Claim-Generierung mit unserem 2-Stufen-Konzept:

Step 1: Claim – Finding

  • Auswahl des potentiell geeigneten Claims
  • Claim-Formulierung
  • Auswahl der Methoden

Step 2: Claim – Testing

  • Auswahl der Vergleichsprodukte
  • Testdurchführung mit Verbrauchern und/oder Sensoriker
  • Reporting und Auswertung

Sensory Claims bei Produktentwicklungen

Für viele Startups ist es ein besonderes Gefühl, wenn diese erstmals im Regal eines Supermarktes ihr eigenes Produkt sehen. Wir helfen Ihnen, damit aus einer ersten Produktidee etwas Großes wird. Unsere Entwicklungsexperten begleiten Sie professionell auf dem Weg zu einem marktreifen Produkt. Wir können Ihre Rezepturen industrietauglich machen. Sobald das Produkt auf den Weg gebracht wurde, erstellen wir für Sie auch den passenden Claim. Diese besondere Kommunikationsform über Produkteigenschaften wird von den Verbrauchern als glaubwürdige Aussage wahrgenommen. Alle Claims müssen fachlich begründet, nachvollziehbar und nachweisbar sein, damit die Glaubwürdigkeit beim Konsumenten nicht gefährdet wird.